Socke

so heisst er nun, wird im Oktober 5 Jahre alt. Er ist augenscheinlich ein Jagdterrier, mit kupierter Rute.
Er wird geimpft, gechipt und kastriert ins passende Zuhause vermittelt. Die passenden Menschen sind idealerweise konsequent, haben eine starke Hand und "sprechen" die Hundesprache und schon ist die Sache geritzt. Nachdem er von seinen letzten Besitzern (siehe link ganz unten) ausgesetzt wurde und sich nun ein paar Wochen hier eingelebt und den ersten Tierarztbesuch hinter sich gebracht hat, kann man durchaus sagen, daß er ein freundliches aufmerksames, kleines, lernfreudiges Kerlchen ist.

Er möchte gerne Menschen um sich haben, die ihm zeigen wo es lang geht. Er kann durchaus prima an der Leine gehen, wenn man das von ihm verlangt, andererseits kann er auch an der Leine zerren und pöbeln, wenn man ihn läßt. Wie man auf den Fotos sieht, läßt er sich durchaus begrenzen, wenn eine Katze sich nähert (seine Leine ist ganz locker).

Aber man muss schon deutlich sein (können), mit dem was man von ihm abverlangt, denn Socke hat immerhin über 4 Jahre ein "eigenes Leben" geführt und seine Entscheidungen selbst treffen müssen. Wir haben inzwischen seinen "Lebenslauf" zurückverfolgen können bis zu seinem ersten Besitzer.

Er wurde im hohen Alter pflegebedürftig und musste ins Heim. So kam er erstmalig über EbayKleinanzeigen (das Portal sollte man schliessen oder zu mindest den Verkauf von Tieren ausschliessen, aber das ist ein anderes Thema) zum vorletzten Besitzer, der "Moppel" leider wieder abgeben musste wegen einer neuen Arbeitsstelle.

Wieder über EbayKleinanzeigen kam er dann zu der Anklamer Familie, die ihn letztendlich aussetzte und trotz des Risikos überfahren zu werden seinem Schicksal überliess (siehe link unten). Über die Tierrettung Greifswald kam er schliesslich zu uns und lebt seitdem hier mit Artgenossen, in der Nähe von 17389 Anklam. Wer sich ernsthaft für Socke interessiert, dem übersenden wir gerne eine Selbstauskunft.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle, mit Schutzgebühr und Vertrag. Kontakt über 015126888065 oder zweitechancefuerhunde@gmx.de

Ihre Einwilligung

Bei Kontaktaufnahme haben Sie die Datenschutzerklärung der Zweite Chance für Hunde e. V. gelesen und anerkannt und sind einverstanden, das die Zweite Chance für Hunde e. V. Sie mittels Telefon, E-Mail, Post, Whatsapp oder Social Media kontaktieren darf.
Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.