Pflegestelle anbieten

Wie kann ich als Pflegestelle helfen?

Pflegestellen sind für uns ein wichtiger Bestandteil zur erfolgreichen Vermittlung eines Hundes.

Nicht immer können wir Hunde in unserer Einrichtung aufnehmen, weil die dort vorhandenen und sehr begrenzten Plätze bereits belegt sind. Daher suchen wir immer wieder zuverlässige und hundeerfahrene Pflegestellen, die unsere Schützlinge bei sich Zuhause aufnehmen und betreuen. Die Hunde sollen genau so artgerecht gehalten und behandelt werden, als wären es eigene. Auch sind die Hunde während der externen Unterbringung in einer Pflegestelle über unsere Tierheimversicherung haftpflichtversichert. Die Futterkosten werden vollumfänglich von uns übernommen, bzw. das Futter wird zur Verfügung gestellt. Sofern tierärztliche Behandlungen notwendig sind, ist unbedingt vorher mit uns Rücksprache zu halten und die Genehmigung einzuholen. Die Kosten werden dann von uns übernommen, sofern uns eine auf uns lautende Rechnung ausgestellt wird. Selbstverständlich bleiben wir bis zur endgültigen Vermittlung Eigentümer der Hunde.

Damit ein regelmäßiger Informationsaustausch über den Hund eingehalten werden kann und wir bei Fragen oder Wünschen jederzeit ansprechbar bleiben, wäre eine maximale Entfernung von ca. 80 km um Greifswald wünschenswert.

Bei Interesse bitte hier [60 KB] die Selbstauskunft downloaden und an uns zurücksenden.